Samstag, 10. Mai 2014

Let's make Brownies!



Hallo ihr Lieben!
Heute ist so ein verregneter Tag, was soll man da auch anderes machen als backen? Also dachte ich mir, mach ich mir mal Brownies, die können wir nämlich auch morgen gut im Stall gebrauchen - da ist nämlich Ringreit-Tunier (also bitte bitte ganz feste die Daumen für Ella und mich drücken, damit es gut wird) 

 


Das Rezept habe ich ein bisschen abgändert, und da auch nur eine Kleinigkeit: Statt 6 Eier zu verwenden, verwende ich 3 Eier und Milch am Ende, damit der Teig "glatter" wird.






Im ersten Schritt werden 125g der Butter, der Zucker, die Eier, Vanillezucker, Mehl, Salz und das Backpulver zu einer gleichmäßigen Masse verrührt.
Tipp: Die Butter vorher bisschen schmelzen lassen, dass ist es leichter mir dem verrühren!




Danach (oder währenddessen) wird die Schokolade und der Rest der Butter in einem Wasserbad geschmolzen. Die Schokomasse wird dann anschließend in Teig gegeben und wieder verrührt, bis alles gleichmäßig verteilt ist.
Gott sei Dank habe ich eine Küchenmaschine, da muss ich nur eine Taste drücken und diese rührt von alleine.


Und natürlich das Teig-Naschen zwischendurch nicht vergessen - der Teig muss schließlich probiert werden! :)
Zum Schluss wird der Teig gleichmäßig auf einem (tiefen) Backblech verteilt. (Vorher mit Backpapier auslegen oder einfetten und mit Semmelbrösel/Mehr bestreuen, sonst klebt es zu sehr). Zusätzlich kann man weitere Toppings zu dem verteilten Teig packen - ich habe dort Karamellbonbons (weiche!) hineingedrückt.
Anschließend wird der Teig bei 175°C bei Ober-/Unterhitze 20-30 Minuten gebacken.
Wenn man es sehr sehr sehr süß mag, kann man noch eine Glasur über den Teig geben und mit Streusel verzieren.

Ich hoffe, euch gefällt es - vielleicht macht es der eine oder andere ja nach: es ist wirklich sehr einfach und einfach verdammt lecker!






Kommentare:

  1. Hmm sieht echt lecker aus! Hunger.....:D
    Lg
    Diana
    http://modepuppen.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ihr Hübschen :3
    Ich muss schon sagen, dass diese Brownies wirklich zum Anbeissen aussehen und ich denke, die werd ich meinem Freund demnächst mal als Überraschung backen (auch wenn ich im Backen eine ziemliche Niete bin ;D)
    Ich werde euren Blog jetzt tatkräftig folgen und hoffe, dass es von euch noch viel zu lesen gibt ^-^ <3
    Liebe Grüße, Mimi
    http://beautyandbabyblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooh, deinen Blog schauen wir uns morgen auch mal an! :)
      Ich bin im Backen auch nicht immer die Beste, die beiden Kuchen zuvor waren nicht so der burner. Aber die Brownies sind wirklich einfach zu machen! :)

      Löschen
  3. Ich finde die Teigbilder super :D Ich hätte jetzt echt mal Lust zu naschen!
    Liebe Grüße Claire
    P.S. Ich finde das Bild in eurem Header voll cool :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! Ja, der Teig war auch sehr lecker! :D
      Oh, vielen Dank! Ella und ich lieben das Bild auch voll! :)

      Löschen
  4. Hallo,
    ich liebe Brownies..:) danke für das tolle Rezept.. viellt. werde ich es am Wochenende wenn ich dann Zeit habe mal ausprobieren.
    Wäre nett wenn du auch mal auf meinem Blog vorbeischauen würdest.
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen