Dienstag, 14. Oktober 2014

Ich bin zurück.

Hallo ihr Lieben!
Wie ihr gemerkt habt, gab es (mal wieder) eine längere Zeit nichts von mir zu lesen. Der Grund dafür war eine kleinere Blog-Pause. In letzter Zeit musste ich mich sehr auf die Schule konzentrieren, hatte mit Krankheit zu kämpfen und es war einfach viel los. Nun habe ich Ferien, bin wieder entspannt und hab wieder Lust zu bloggen - und habe auch die Zeit dazu.

Heute soll es eher ein "Gedanken"-Post sein - mit Hauptthema Fotografie.



Knapp zwei Wochen lang war ich "kameralos", was schon ziemlich komisch für mich war. Aber meine Kamera war bei der Reperatur, der Autofokus funktionierte nämlich nicht mehr.
Nunja, mir wurde mein Profilbild bei Facebook zu langweilig, aber ich hatte auch einfach keine Chance, neue Bilder zu machen. Also musste ich alte Bilder rauskramen. Und da wurde mir klar: ich brauche wieder neue Bilder, unbedingt!
In den letzten Wochen habe ich mich immer weniger mit meiner Kamera oder auch mit der Fotografie auseinandergesetzt, dies soll sich jetzt aber wieder ändern. Vielleicht nehme ich irgendwann mal an einem Fotoworkshop, oder sowas ähmluchem, teil, um wieder mehr zu lernen was die Fotografie betrifft.. Ja, andere Menschen mögen meine Fotos, finden diese auch gut - aber ich bin momentan einfach nicht mit meinem "Können" zufrieden. Es reicht eben nicht, sich hinter die Kamera zu stellen und einfach drauf los zuknipsen. Ich möchte Bilder haben, mit denen ICH zufrieden bin, nicht nur Schnappschüsse. die natürlich auch sehr schön sein können..

Also mein Ziel ist es jetzt: ZZufrieden werden mit meinen Bildern, mich mit meiner Kamera auseinander zusetzen und meine Ideen endlich mal Umsetzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen