Dienstag, 12. Mai 2015

Nahrungsergänzungsmittel

So ihr Lieben, ich werde euch in diesem Post ein wenig etwas über mich und mein erstes Nahrungsergänzungsmittelchen erzählen. Es geht um den Eiweißshake.


Wer viel Sport macht, benötigt auch ausreichend Eiweiß. Unsere Muskeln bestehen aus Eiweiß, weshalb sie stetig neues brauchen, um sich weiterzubilden oder einfach um erhalten zu bleiben. Hat der Körper nicht ausreichend Eiweiß, so beginnt er die Muskeln nach und nach abzubauen. Viele denken nun wahrscheinlich, dass durch ausreichend Sport die Muskeln sich bilden und erhalten bleiben. Fehlanzeige. Wenn der Körper nicht genügend Eiweiß erhält, aber der Mensch dazu sehr viel Sport macht, fangen die Muskeln an, sich zurückzubilden. Dieses tuen sie aufgrund der mangelnden Zufuhr von Eiweiß. Also eigentlich ist das ganze ein kleiner Teufelskreislauf. 
In meinem Fall ist es nun so. dass ich so gut wie 7 Tage die Woche sportlich Aktiv bin. Mein Problem: Fisch, Ei, Fleisch und Hülsenfrüchte (also die wichtigen Lieferanten von Eiweiß), stehen so gar nicht auf meinem Speiseplan. Ei und Fleisch mag ich nicht mehr essen, mir wird davon jedes Mal schlecht. Warum auch immer. Fisch war noch nie so mein Favorit, ich esse ihn höchstens zwei mal im Jahr, wenn es denn so kommt. Hülsenfrüchte sind nun auch nicht meine Lieblinge. Zwischendurch ja, aber nicht um mir den täglichen Eiweiß gehalt zu beschaffen. Der Körper benötigt übrigens einen individuellen Grammbetrag an Eiweiß pro Tag. Das heißt, jeder Mensch hat einen unterschiedlichen bedarf. Ihr könnt euren Bedarf aber ganz leicht ausrechnen: 0.7g Eiweiß * Körpergewicht. Schon habt ihr euren Tagesbedarf berechnet. Bei mir sind es 40,6g am Tag.
Mein kleines Problem hab ich dann dem Fitnesstrainer erzählt, welcher mit mir und meiner Mannschaft einen Fitnesskurs abgehalten hat. Ich erzählte ihm also alles, was ich vorhin schon geschildert hab und bat ihm um Rat und ob ein Eiweißshake eine Lösung wäre. 
Am Ende war es dann auch eine Lösung, welche aber nicht für immer sein sollte.
Mein Eiweißshake von Multipower hab ich dann in der Geschmacksrichtung Vanille gewählt. Es gibt aber noch weitere, zum Beispiel: Banane-Mango, Erdbeere oder Kaffee-Karamell.
Zuhause angekommen habe ich mir dann gleich einen Shake angerührt. Er wird mit Wasser angerührt und ich war ehrlich gesagt etwas skeptisch, ob das überhaupt schmecken soll.. so Pulver mit Wasser ... Naja. Nicht lange meckern, sondern trinken! Er schmeckt wie Vanillepudding *-* Total lecker ! Man kann diesen Shake also super trinken ! :) Vom Preis her, ist er auch total in Ordnung. Ich habe nun im Fitnessstudio direkt 19€ gezahlt. Dieses ist in meinen Augen wirklich nicht zu teuer. 

Nun bin ich wirklich gespannt, ob der Shake die Lösung ist. Natürlich werde ich euch auf dem Laufenden halten. Ich werde auch, sofern es denn Funktioniert, ein vorher-nachher Bild für euch machen :) 

Ella.♥


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen