Samstag, 2. Mai 2015

Neustart?!


Guten Abend meine Lieben!
Zu etwas späterer Stunde melde ich mich nach langer Zeit auch mal wieder. 
Die genauen Gründe, weshalb ich mich eine lange Zeit lang nicht mehr gemeldet habe, erkläre ich euch im folgendem Post.
Außerdem erzähle ich euch auch die Gründe und Überlegungen zu meinem Neuanfang. Der Neuanfang ist ja schließlich das Hauptthema von diesem Post. 
Achtung! Es ist ein etwas längerer Post!

Nun ja, ich weiß noch gar nicht so wirklich, wie ich überhaupt anfangen soll. Aber ich glaube, am Anfang ist der beste Weg..
Ehrlich gesagt, weiß ich auch gar nicht, wo und wann und wie das Ganze angefangen hat. Ich glaube, es begann damit, dass die Schule immer stressiger wurde. In der Schule gab es ein großes Projekt, was drei Fächer beinhaltete. Dieses Projekt war dann auch sehr wichtig und deswegen kam es halt dazu, dass ich immer mehr Sachen vernachlässigen musste. Es war ja nicht nur Projektzeit in der Schule, es standen ja auch noch andere Klausuren in anderen Fächern an. Da zogen mein Pferd, mein damaliger Freund, meine Freunde und mein Hobby leider den kürzeren. Auch mich selbst habe ich ein wenig vernachlässigt, was Zufriedenheit angeht.
Bis zu den Ferien hatte ich dann fast nur mit der Schule zu tun, hatte kaum noch Zeit. 
Dann kamen die Ferien, und diese liefen so gar nicht wie ich mir das vorgestellt hatte. Also eigentlich liefen sie nicht gut, leider:
Es fing damit an, dass ich mich zu Anfang der Ferien von meinem Freund getrennt hatte, und das auch noch mitten in der Nacht. Klar am Anfang hatte ich damit Probleme, aber ich kam ganz gut mit der Trennung klar. Die erste Ferienwoche verlief auch ganz gut, denn ich war relativ oft beim Pferd und hatte einen guten Freund, wo ich meine Zeit verbringen konnte. Zu diesem Freund: momentan herrscht da Funkstille, weil alles bisschen doof gelaufen ist. Und das ist nett ausgedrückt. Auch das ist der Grund für meinen Neuanfang. 
Der weitere Verlauf der Ferien war dann halt von negativen Ereignissen geplagt, auf die ich nicht weiter eingehen möchte und ich auch nicht drauf eingehen kann. Ich hoffe, dies versteht ihr. 
Dann kamen meine gesundheitlichen Probleme auch wieder zurück: die Migräne. 
Während der Schulzeit lief gar nichts, ich musste leider den einen Freund wiedersehen, der mich so enttäuscht hat. Auch Notentechnisch, was das große Projekt angeht, war weniger gut. 

Diese ganzen negativen Ereignisse sind Grund dafür, dass ich nachgedacht habe, wahrscheinlich sogar zu viel nachgedacht habe. Aber es tat gut. Und da habe ich beschlossen einen Neuanfang zu starten. 
Tja, wie sieht dieser Neuanfang denn nun aus? 
Ja, gute Frage!

1. Ich werde wieder besser auf mich selbst achten. Das heißt, wieder mehr auf meinen Körper achten (Sport), mir wieder treu werden (Style und so weiter)
2. Ab Juli gibt es wieder eine neue Frisur, wieso eine andere Haarfarbe!
3. Das nächste Tattoo wird folgen. 
4. besser Freizeit organisieren: Freunde, Blog Pferd, Fotografie
5. Mehr für die Schule tun
6. ICH SELBST BLEIBEN

So, ich glaube das war erst mal alles. Ich werde euch im Laufe der Zeit immer mal wieder darüber berichten, wie es nun weiter geht. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen